FREUTAG: Wochenrückblicke August 2021

Seit zwei Jahren schreibe ich freitags in Facebook meinen FREUTAGS-Post. Ein Anlass, auf meine Arbeitswoche zurückzuschauen und die vielen kleinen Erfolge und √ zu feiern, die ich hinter erledigte Aufgaben machen konnte. Wenn ich das nicht tue, türmt sich vor mir immer nur Arbeit auf, darum finde ich diese Ritual so wichtig und lade dich ein, in meiner Gruppe oder gleich hier in den Kommentaren zu teilen, was du diese Woche erledigen konntest, angestoßen oder vorbereitet hast …

KW 34 – wir feiern echte Masomeco Meilensteine

Ich bin seit vielen Wochen gemeinsam mit meiner Kollegin Britta Just dabei, einen Online Kongress für selbstständige Frauen vorzubereiten. Die MASOMECO online summit, die vom 16.-18.09. stattfinden wird. 

Masomeco steht übrigens für Marketing, Social Media und Content, Bereiche, in denen sich Selbstständige heute ebenfalls auskennen müssen, um Kundinnen zu erreichen. Denn die informieren sich im Netz.

Bisher haben wir seit April über 50 Studen in gemeinsamen Meetings zur Vorbereitung verbracht. Auf jede Stunde Abstimmung kommen bestimmt drei bis vier Mal so viel Stunden Umsetzungs-Arbeit, die wir bisher in die Summit investiert haben – und noch sind die Vorbereitungen nicht abgeschlossen.

Zwischendurch gehen kurze bis sehr kurze Nachrichten im Messenger und via Email hin und her. Da schicken wir schon mal Ein-Wort-Sätze, was auch nur möglich ist, weil wir uns inzwischen eine Zeit lang kennen und nichts übel nehmen.

  1. Meilenstein: die masomeco Webseite ist online! Jetzt können sich Interessierte endlich zur Summit anmelden und den All Access Pass kaufen.
  2. Meilenstein: Die ersten Anmeldungen zur Summit gehen schon nach wenigen Minuten ein. Das bedeutet, das System läuft und wir können endlich in die Bewerbung der Summit gehen.
  3. Meilenstein Der erste All Access Pass ist über den Link einer Speakerin verkauft. Wir sind euphorisch!

Inzwischen haben fast alle Speakerinnen ihren Slot für unsere Vorstellung-Interview gebucht. Ich habe schnell ein eigenes Format kreiert: 3 Frauen, 4 Fragen, maximal 5 Minuten. Das nenne wir den Masomeco Quicky, in dem jede Frage sich vorstellen und über ihr Thema sprechen kann. Es ist ein Vergnügen, mit Profis zusammenzuarbeiten, die sich an Deadline halten! Die Interviews werden auf der Masomeco Facebook Seite zu sehen sein. 

KW 33 – der Zeitplan sitzt mir im Nacken

Eigentlich sollte diese Woche die Landingpage für die masomeco  online summit online gehen. Bisher ist eine Vorfreudeliste sichtbar, in die sich während der sogenannten “Seeding-Phase” bereits Interessierte eintragen konnten.

Mitte der Woche hatten wir fast alle Beiträge der Speakerinnen. Großartig! Natürlich gibt es immer einige, die es aus verschiedenen Gründen nicht schaffen, pünktlich einzureichen und die Deadline reißen. Aber gut, für das erste Mal klappt alles prima. Dann aber am nächsten Tag schon online gehen zu wollen, war etwas zu knapp geplant, denn hinter der Landingpage muss ja auch der gesamte Verkaufs- und Buchungsprozess laufen.

Den Speakerinnen haben wir einen Affiliate Link in Aussicht gestellt, dafür müssen sie sich selber auf der Verkaufsplattform (wir nutzen diesmal Thrive Cart) registrieren und den Link anlegen. All das muss natürlich vorher eingestellt und konfiguriert werden … Zum Glück fummelt sich Britta in diese technischen Aufgaben ein.

Ich schaffe es immerhin am Wochenende, meine eigenen Beiträge zu meinen Lieblingsthemen Große Wirkung mit kleinen Kampagnen und Kundinnen gewinnen auf der Kundenreise fertigzustellen und die Videos aufzunehmen. Jetzt habe ich den Kopf frei für meine Arbeitsbücher, Freebies und die Kommunikation für die Promotion der Summit.

Franziska Panter stellt mir für ein Interview spannende Fragen. Ich kann u.a. über die Summit berichten und warum ich was ich mache MARKETAINING nenne.

KW 32 – Druck mit den Drucksachen

Hurra, die Türanhänger sind da! Und was noch besser ist, sie sehen richtig gut aus. 2.500 Anhänger müssen jetzt verteilt bzw. verschickt werden. Ich suche mir die Postadressen unserer Speakerinnen und weitere Multiplikatorinnen raus und erstelle eine Adressdatei.

Zum Glück hab eich noch einige gepolsterte Umschläge. Dann werden 100 Stück abgezählt und – heißer Tipp – gewogen. Das erspart weitere Zählerei. Mein Freund packt mit an und gemeinsam sind gut 20 Umschläge in zwei Stunden gepackt, beschriftet, frankiert und fertig für die Post – in den Briefkasten passen die dicken Umschläge nicht mehr.

Als wir uns Ende der Woche dann mit den Speakrinnen im zoom Meeting treffen, hat keine die Post erhalten und ich werden unruhig. Schöne Überraschung – egal, ich zeige die Türhänger und nach ein paar Tagen erreichen sie ihren jeweiligen Bestimmungsort.

Ein Interview mit Britta und mir erscheint in Annette Bauers Podcast. Annette ist YOGA Expertin und Gelassenheitsmeisterin und fragt und u.a., ob Yoga gegen Manipulation durch Marketing schützen kann.

KW 31 – Urlaub! Eine Woche Radfahren im Salzburger Land

Entspannte Woche, schöne Landschaft, gutes Essen. Leider durchwachsenes Wetter mit viel “flüssigem Sonnenschein”. Und ein Loch im Knie … Bin in einer scharfen Linkskurve auf Schotter ausgerutscht und habe mir das Bein verletzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Deinen Beitrag. Informationen zur DSGVO-konformen Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.