Category Archives: FAQs und Praxis Tipps

Marketing gehört zum Business

In den vergangenen Wochen habe ich Selbstständige gesprochen, die sich, obwohl schon lange am Markt, das erste Mal wirklich Gedanken um ihr Marketing machen.
Spätestens eine Krise bringt an den Tag, wo es im Business nicht rund läuft.

Selbstständige investieren oft viel Zeit, Energie und Geld in sich und ihre eigene Qualifikation. Nicht wenige haben mehrere Ausbildungen und Zertifikate und verfügen damit über ein umfangreiches Wissen und Können.

Deutlich weniger Zeit, Energie und Geld wird dagegen darauf verwendet, diese wertvollen Kompetenzen für andere Menschen, nämlich zahlende Kunden, durch entsprechende Marketing-Maßnahmen, sichtbar und zugänglich zu machen. Weiterlesen

Schritt für Schritt – der Antrag auf Beratungs-Förderung

Susanne Jestel Kunden gewinnenGeförderte Beratungen

Ich führe seit zehn Jahren geförderte Beratung zum Thema beziehungsorientierte Marketing-Kommunikation durch. Dabei geht es immer um deine ganz individuelle Situation..

Seit 2013 bin ich zertifizierte Beraterin was bedeutet, dass ich regelmäßig überprüft und testiert werde. Seit 2015 setzt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) das Förderprogramm Förderung unternehmerischen Know-hows um. Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

In einer Beratung mit mir kannst du …

  • ein nachhaltiges System für deine Kundengewinnung aufbauen,
  • eine Strategie für deine Sichtbarkeit und Kommunikation erarbeiten,
  • die Beziehung zu deinen Kunden pflegen statt abreißen zu lassen,
  • neue (online-) Wege gehen und Angebote entwickeln, die deine Kunden jetzt haben wollen,
  • die Voraussetzungen für eine beziehungsorientierte Marketing-Kommunikation schaffen,
  • oder dich neu aufstellen und deine Positionierung schärfen …

Hier die wichtigsten Schritte zum Antrag auf Förderung 

Weiterlesen

Beste Business Freundin

Selbständige Frauen fühlen sich oft sehr alleine in ihrem Business. Partner*in, Freundeskreis oder Familie können nur bedingt nachvollziehen, wie sich das Auf und Ab im Unternehmen anfühlt, welche Entscheidungen täglich zu fällen sind und welche Kraft es kosten kann, sich neben der eigentlichen Arbeit für Kunden noch um alles andere und die Vermarktung zu kümmern …

Wer das aber versteht wie keine andere, ist eine ebenfalls selbstständige Frau. Darum ist es so wichtig, ein Netzwerk zu haben und am besten noch eine echte Business-Freundin.  Weiterlesen

Anlässe für mehr Motivation und Fokus

Aktualisiert Dezember 2020
Anlässe sind zum einen sehr nützlich für deine Selbst-Organisation, denn sie geben dir den Anstoß, um ins Tun zu kommen und dich zu fokussieren.

Aber auch deine Kund:innen brauchen einen Anlass um bei dir zu kaufen. Sie fragen sich, oft unbewusst, “Warum ist das jetzt relevant für mich?”. Anlässe wirken also nach innen (auf deinen Fokus) und nach außen (auf deine Kund:innen). Weiterlesen

Kunden gewinnen auf der Kundenreise

Als Kundenreise bezeichnet man den Prozess, den Menschen durchlaufen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Dieser Prozess findet im Kopf des Kunden statt und führt ganz grob durch die Phasen Kennen, Mögen und Vertrauen. Das kennst du sicherlich aus eigener Erfahrung als Kundin. Vermutlich kaufst du selten blind, ohne dich vorher davon überzeugt zu haben, dass du der Person oder dem Unternehmen vertrauen kannst oder die Angebote etwas taugen und dich weiter bringen.

Übernimm die Reiseleitung auf der Kundenreise

Deine Aufgabe als Unternehmerin ist, die Reiseleitung auf der Kundenreise zu übernehmen und potentiellen Kundinnen genügend Gelegenheiten zu geben, Vertrauen aufzubauen und sich davon zu überzeugen, dass du genau die Richtige für sie bist – oder eben nicht. Weiterlesen

Du kannst dich nicht nicht positionieren

(Frei nach Watzlawick)

Du kannst dich nicht nicht positionierenAuch wenn du das vielleicht anders empfindest – du hast dich bereits positioniert. Wenn deine Positionierung klar und eindeutig ist, ziehst du vermutlich auch die richtigen Kunden an, hilfst ihnen mit durchdachten Angeboten und entwickelst dein Business so, dass es in dein Leben passt.

Der Begriff Positionierung ist irgendwie sperrig und wenig sexy – aber was steckt eigentlich dahinter? Position beziehen heißt, einen Standpunkt einnehmen, sich aufstellen und abgrenzen, sich erkennbar und unterscheidbar machen – damit Menschen überhaupt auf dich aufmerksam werden und entscheiden können, ob sie dein Angebot annehmen möchten oder eben nicht. Und das ist gut so, denn du kannst nicht allen gefallen und alle glücklich machen. Weiterlesen

Empfehlungen sind Kommunikation

Ich hatte im Oktober mein Netzwerk aus Freiberuflerinnen und Selbstständigen eigeladen, sich in einer konzentrierten Aktion unter dem Motto Vorhang auf für kleine Unternehmen zu präsentieren. Passend zur Vorweihnachtszeit, für alle die, die schöne Geschenke oder nützliche Dienstleistungsangebote für andere Selbstständige und deren Freundes- und Bekanntenkreis bieten.

Ich wollte durch die Aktion kleine Unternehmen sichtbarer machen, durch gegenseitiges Weiterempfehlen unsere Reichweite erhöhen und auch zeigen, welche Art von Unternehmen sich von mir unterstützen lassen. Die Resonanz war prima – mehr Unternehmen hätte ich gar nicht bewältigen können, denn ich hatte den Aufwand etwas unterschätzt … Weiterlesen

Einsteiger-Serie: Große Wirkung mit kleinen Kampagnen 4/4

Bei kleinen Kampagnen geht es darum, mit einem sinnvoll zusammengestellten Ablauf an  Aktionen über einen bestimmten Zeitraum ein vorher definiertes Ziel zu erreichen – also beispielsweise mehr oder passenderen Kunden eine gute Zeit zu bereiten.

Statt mit einzelnen, unkoordinierten Aktionen auf sich aufmerksam zu machen, lassen sich in kleinen Kampagnen alle wichtigen  Bausteine für eine erfolgreiche Marketing-Kommunikation bündeln und geschmeidig aneinanderreihen. Und das geht so … Weiterlesen

Einsteiger-Serie: Große Wirkung mit kleinen Kampagnen 3/4

Hallo zur dritten Folge meiner Einsteiger-Serie Große Wirkung mit kleinen Kampagnen.

In der ersten Folge ging es darum, wie du leben und arbeiten willst. Außerdem um deine Positionierung, Marke und deine Einstellung zu Marketing und Kommunikation. In der zweiten Folge haben wir uns mit deinen Kunden, der Kundenreise und deinen Angeboten beschäftigt.

Weiterlesen

Einsteiger-Serie: Große Wirkung mit kleinen Kampagnen 2/4

Zielgruppe

Eine Zielgruppe ist eine Gruppe von Menschen mit ähnlichem Leidensdruck, ähnlichen Bedürfnissen, Ausgangslagen, Wünschen, für die dein Angebot so nützlich und wertvoll ist, dass sie dafür Geld bezahlen wollen und können. Diese Gruppe sollte groß genug sein damit dein Business florieren kann und gleichzeitig nicht zu weit gefasst sein. Wenn du alle ansprichst fühlen sich viele nicht angesprochen oder gesehen. Für eine Kampagnenplanung muss ich natürlich wissen, welche Kunden letztendlich vom Angebot überzeugt werden sollen. Weiterlesen